Interview mit unseren Praktikanten

Wir Azubis haben uns mal unsere beiden Praktikanten Luis und Sebastian geschnappt und den Zwei ein paar Fragen zu ihrem Praktikum gestellt.
Falls es noch weitere Fragen an Luis und Sebastian gibt, stellt sie gerne in den Kommentaren.

In welchem Rahmen macht ihr das Praktikum?
Sebastian: Im Rahmen der Fachoberschule Wirtschaft in Lohne
Luis: Genau, wir besuchen dort zusammen die 11. Klasse.

Wie ist das Praktikum aufgebaut?
Sebastian: Montag/Dienstag haben wir Schule und den Rest der Woche arbeiten wir.

Warum macht ihr ein Praktikum bei der Bank?
Sebastian: Ich fand das Bankwesen schon immer interessant und kann gut mit Zahlen umgehen.
Luis: Ich bin auch relativ gut in Mathe und interessiere mich sehr für alles was mit Zahlen zu tun hat.

Warum ein Praktikum bei der Volksbank Dammer Berge?
Sebastian: Ich habe viel Gutes über die Voba Damme gehört und bin auch selbst seit meiner Geburt Kunde.
Luis: Ich bin auch schon jahrelang Kunde und auch schon lange Mitglied.
Sebastian: Da lag es dann nahe, dass wir bei der Bank unseres Vertrauens ein Praktikum machen wollen.

Welche Abteilungen habt ihr bisher kennengelernt?
Sebastian: Ich war bisher im Kundenservice in Damme.
Luis: Ich war schon in der Buchhaltung, in der Marktfolge und wie Basti im Service in Damme

Was gefällt euch an eurem Praktikum am Besten?
Sebastian: Der tägliche Kontakt mit den Kunden.
Luis: …dass ich die meiste Zeit selbstständig arbeiten darf. Zudem sind die Mitarbeiter alle sehr nett und freundlich.

Gibt es irgendetwas dass euch nicht gefällt?
Sebastian: Nein, ich habe absolut nichts auszusetzen.
Luis: Ich habe auch nichts, was mir nicht gefällt.

Würdet ihr das Praktikum empfehlen? Wenn ja wem?
Sebastian: Ja, auf jeden Fall! Ich denke das ist eine gute Möglichkeit um mal ins Arbeitsleben hineinzuschnuppern.
Luis: Ich würde auch sagen, dass das Praktikum vor allem für Schüler gut ist, die gerade die 10. Klasse absolviert haben und eine Orientierung möchten.

Wie findet ihr das Arbeitsklima?
Luis: Das Arbeitsklima ist wirklich sehr gut und man kommt mit jedem gut klar!
Sebastian: Genau und man wird auch nicht behandelt als wäre man “nur” der Praktikant.

Wie findet ihr die Arbeitszeit in eurem Praktikum?
Sebastian: Wir können uns die Arbeitszeit je nach Abteilung selber einteilen, das finde ich auf jeden Fall gut.
Luis: Wir müssen in unserem Praktikum eine gewisse Stundenanzahl gearbeitet haben. Die Stunden bekommt man auf jeden Fall sehr gut zusammen und ist trotzdem sehr flexibel.

Wie fühlt ihr euch von euren Arbeitskollegen aufgenommen?
Luis: Es macht auf jeden Fall viel Spaß, da alle sehr hilfsbereit und freundlich sind. Außerdem sind alle sehr humorvoll, das finde ich gut!
Sebastian: Das finde ich auch! Ich fühle mich sehr gut im Team aufgenommen.

Was ist eurer Meinung nach der Vorteil zu anderen Praktika?
Sebastian: Wenn ich höre was meine Mitschüler erzählen, haben wir echt Glück, dass wir immer etwas zu tun haben und es fast nie langweilig wird.
Luis: Man lernt sehr viel und weiß im praktischen Teil nahezu genausoviel wie die Auszubildenen. Außerdem verdient man hier im Gegensatz zu andere Praktikanten etwas.




Schreibe einen Kommentar